Damen Berichte

Erste Punkte für die Damen

Am Samstag konnten wir nach einem harten Kampf endlich die ersten Punkte der Saison einfahren.
Am Anfang sah es doch erstmal nicht danach aus. Durch die außergewöhnliche Deckungsweise der Fortunen gerieten wir zunächst mit 2:7 in Rückstand. Nach einigen Spezialistenwechsel konnten wir uns jedoch fangen und gingen mit einem vielversprechenden 8:10 in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten mir mit Kampf- und Teamgeist an die gute Leistung anknüpfen und drehten das Spiel. Getragen durch eine super Kulisse,einer hervorragenden Torhüterleistung und einer wirklich guten Torquote konnten wir das Spiel mit 19:18 für uns entscheiden.
Am kommenden Samstag sind wir bei Gruiten/Hochdahl zu Gast und versuchen genau da weiter zu machen.

#aufgehtsMHV

Unglücklicher Saisonstart für die Damen

Am Wochenende startete die Bezirksliga-Saison 2016/2017 für die Damen des Meerbuscher HV mit einem Gastspiel bei der HSG Jahn 05/SC West.

Mit Jahn/West, dem Kreisliga-Meister der letztjährigen Saison, stand zum Saisonstart ein völlig unbekannter Gegner für unsere Damen auf dem Programm. Noch nie kreuzten sich die Wege dieser beiden Mannschaften.

Zu Beginn des Spiels merkte man beiden Mannschaften die Nervosität zum Saisonstart sowie die Unkenntnis des Gegners an, da nur wenige Tore fielen und das Spiel von einem Herantasten an den Gegner sowie Unkonzentriertheiten geprägt war.

Die erste Halbzeit endete mit einem 8:6 für Jahn/West.

In der Halbzeitpause wurden die Fehler der ersten Halbzeit angesprochen. 

Man wollte in der 2. Halbzeit an die eigentliche Leistungsfähigkeit anknüpfen und das bis dahin ausgeglichene Spiel herumreißen und für sich entscheiden.
Dies gelang und die Damen konnten mit dem 1. Angriff den Anschlusstreffer erzielen. Leider nahm das Spiel einen aus Sicht des MHVs sehr unschönen Fortgang. Nach ca. gespielten 1:30 Minuten verletzte sich Maren bei einem Torabschluss so schwer, dass ein Krankenwagen anrücken musste. Die Mannschaft wollte folglich den Sieg für Maren einfahren. Nach dem Wiederanpfiff des Spiels nach einer ca. 15-minütigen Unterbrechung konnte der Schock über das zuvor Geschehene jedoch nicht vollständig abgelegt werden, das Spiel setzte sich ausgeglichen fort. Man war stets 1-2 Tore zurück. Entscheidend absetzen konnte sich Jahn/West in einer Phase, in der der MHV aufgrund von Zeitstrafen lediglich mit 3 Feldspielern auf der Platte stand. Am Ende stand eine sehr unglückliche 19:14-Niederlage im Auftaktspiel auf der Anzeigetafel.

Diese Niederlage vergessen machen möchten die Damen in ihrem ersten Heimspiel gegen die 3. Damenmannschaft von Fortuna Düsseldorf am 24.09. und so einen Beitrag zu einer erfolgreichen Saisoneröffnung leisten.

Maren möchten wir an dieser Stelle noch eine gute Besserung und eine schnelle Genesung wünschen!

+++ Vorbereitung Damen +++

Nach zwei intensiven Trainingswochen auf dem Sportplatz, in denen die Laufschuhe geschnürt wurden und der Aufbau der konditionellen sowie athletischen Grundlagen im Vordergrund standen, konnte gestern das erste Hallentraining absolviert werden.

Dabei standen zunächst, unterstützt durch Laura (Danke dafür :-)?, weiterhin Kondition und Athletik auf dem Programm, ehe im Anschluss die Wiedereingewöhnung an den Ball mit spielerischen Übungen folgte.

Am Samstag steht das erste Testspiel gegen den TV Anrath 2 an. Anstoß ist um 14:45 Uhr in Willich. 

+++ Vorbereitung Damen +++

Nach intensiven Trainingswochen und lediglich einer Trainingseinheit, in der man sich wieder an den Ball gewöhnen konnte, starteten die Damen ihre Testspielserie mit dem Spiel gegen die Zweitvertretung des TV Anrath — Kreisligist des HK Krefeld-Grenzland. Bei heißen Temperaturen in der Halle konnten die Damen einen nie gefährdeten und auch in der Höhe absolut verdienten 15:24-Sieg einfahren.

Angereist mit nur neun Spielerinnen, darunter zwei Torhüterinnen — der Rest des Kaders fehlte urlaubs- bzw. verletzungsbedingt oder aus privaten Gründen —, war der Plan aus einer gut stehenden Abwehr heraus zu agieren. Dies setzten die Damen in der 1. Halbzeit gut um und konnten eine Pausenführung von 4:14 herausspielen.

Mit zunehmender Spieldauer in der 2. Halbzeit schlich sich, sicherlich den nachlassenden Kräften nach intensiven Trainingswochen und der wenigen Wechselmöglichkeiten geschuldet, die ein oder andere Unkonzentriertheit ein. Diese führten jedoch zu keiner Zeit zu einer Gefährdung des Siegs.

Alle mitgereisten Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Auch die Torhüterinnen zeigten tolle Paraden.

Fazit: Insgesamt eine gute Leistung, auf der in den kommenden Wochen aufgebaut werden kann.

+++ Vorbereitung Damen +++

Nach einer zweiwöchigen Pause haben die Damen gestern auf dem Sportplatz die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen.

Das Hauptaugenmerk der ersten Vorbereitungsphase liegt in der Schaffung der konditionellen und athletischen Grundlagen, bevor in der zweiten Phase die spielerischen Elemente in den Vordergrund rücken.

Auf die Damen warten schweißtreibende Wochen.

© 2018 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.