Der nächste Kracher in der Rückrunde steht an!

 

Nach den „tollen“ Tagen steht für die 1.Herrenmannschaft des Meerbuscher HV direkt der nächste Kracher in den Startlöchern. Am kommenden Sonntag gastieren die Meerbuscher beim direkten Tabellennachbarn, der Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf.

 

 

Anwurf ist um 10.00 Uhr in der Halle Graf-Recke-Straße. Durch eine Grippe gehandicapt wird Andreas Götz nicht zur Verfügung stehen und  für einen Einsatz von Mannschaftskapitän Rob Hollburg wird es ebenfalls nicht  reichen.

 

Im Gegenzug trifft es sich gut, dass Neuzugang Jens Scheurer ab diesem Wochenende wenn alles glatt läuft spielberechtigt ist und der Mannschaft somit zur Verfügung stehen wird.

 

Im Hinspiel begegneten sich beide Mannschaften auf  Augenhöhe  und es entwickelte sich eine Partie, die höheres Kreisliga-Niveau präsentierte und offenbarte, weshalb man beide Mannschaften im oberen Teil der Tabelle antrifft. In das neue Jahr sind beide Mannschaften mit unterschiedlichem Erfolg gestartet. Während die Jungs aus Meerbusch am vergangenen Wochenende überraschend in eigener Halle gegen die Mannschaft der TSG Benrath Federn ließ, setzten die Fortunen ein Ausrufezeichen, indem sie im Spitzenspiel gegen die spielstarken Zonser ein Unentschieden abtrotzte.

 

Das Rückspiel steht nunmehr unter anderen Vorzeichen. Eine vor Selbstvertrauen strotzende Düsseldorfer Mannschaft die seit Jahren ein gewichtiges Wort in der Kreisliga mitredet und auf der anderen Seite der Aufsteiger von der anderen Rheinseite, dem in der Rückrunde das Verletzungspech hold bleibt und der somit zu immer neuen Formationen auf der Platte gezwungen ist. Männerwart Patrick Losco: „Wir hatten die ganze Saison kein einziges Mal die komplette Mannschaft zur Verfügung.  So ist es schwer dass die Mannschaft sich einspielt und sich Automatismen festigen. Aber das Klagen bringt uns nicht weiter und nun heißt es sich auf das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf zu fokussieren. Hier sehe ich die Fortuna aufgrund ihres derzeitigen Laufs als Favorit.“

Trotz des frühen Spielbeginns würden sich die Spieler desMeerbuscher HV über lautstarke Unterstützung in der Landeshauptstadt freuen (zum Mittagessen ist man ja wieder zu Hause...)

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.