Zwischen Hoppeditz erwache und Verlustpunktfreiem Spitzenspiel!

Hoppeditz erwache, heißt es morgen um 11.11h in Düsseldorf.
Leider werden die Meerbuscher Kreisliga Handballer nicht an diesem Ereignis, zu welchem Thomas Bauer(Vorsitzender des MHV) sehr gute Kontakte hat, teilnehmen können.

Die 1. Herren des MHV trifft auf den Ligakonkurrenten und Bezirksligaabsteiger aus Gruiten Hochdahl.

"Gruiten/Hochdahl wird aus unserer Sicht als klarer Favorit in das Spiel gehen. Gruiten hat im Spiel gegen Zons bereits einen Mitstreiter und Favorit der Saison geschlagen.
Wir als Aufsteiger müssen uns da überhaupt nichts vormachen - lediglich über Einsatz und ein Quentschen Glück könnte da was für uns machbar sein" so Patrick Losco.

Der Männerwart spielt damit auf die ebenso Weiße Weste des MHV an und ergänzt. "Es geht nicht darum tiefzustapeln, jedoch ist es doch so, dass wenn die Fortuna nach Bayern fährt, auch dort die Rollen klar verteilt sind."

Der Hoppeditz der letzten Jahre aus Düsseldorf, der auch morgen als solcher wieder Aktiv wird verrät uns.

"Sehr Schade finde ich, dass ich als Vorsitzender bei so einem "Spitzenspiel" das eigene Team nicht anfeuern kann - dennoch weiß ich die Jungs sind gut vorbereitet. Zu Verlieren gibt es beim richtigen Einsatz in diesem Spiel für uns eh nichts."

Startschuss für den MHV ist 12.45h in der Rankestraße in Erkrath.

Über Mitreisende und Unterstützung für den MHV freuen wir uns sehr.

Der MHV startet um 11.00h vom P&R Parkplatz Haus Meer in Meerbusch.

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.