Die Zwote sorgt für Hochspannung!

In einem nicht hochklassigen dafür aber um so spannenderem Match schlug die
2. Mannschaft des MHV die tapfer kämpfenden Gäste aus Eller denkbar knapp mit 28:27 (15:15).
Nachdem die 1. Mannschaft bereits mit einem klar herausgespielten Sieg gegen TuRa Büderich vorgelegt hatte, wollte sich die "Zwote" unter den kritisch-wohlwollenden Augen der "Ersten" natürlich keine Blöße geben.
Nachdem man gegen die stark verjüngte Elleraner Truppe lange Zeit mit 1-2 Toren führte, machte sich dann doch ein gewisser Kräfteverschleiß unter den etwas älteren Spielern des MHV bemerkbar. Hinzu kam eine mangelhafte Effizienz im Abschluß. Die Halbzeitpause kam da gerade recht.
Im 2. Durchgang wollte man mit einer aggressiven vorgezogenen Deckung den Jungs aus Eller den Zahn ziehen. Durch unnötige Ballverluste im Angriff konnte der Gegner durch schnelle Gegenzüge jedoch immer wieder ausgleichen und kurz vor Schluß sogar mit 3 Toren in Führung gehen. Die drohende Niederlage vor heimischer Kulisse vor Augen hielt der MHV dagegen, konnte 2 Minuten vor Schluß ausgleichen und Sekunden vor dem Abpfiff tatsächlich in Führung gehen. Eller versuchte zwar noch einmal einen Angriff, der jedoch vom Schlußpfiff des ruhig agierenden Schiris abrupt gestoppt wurde.

Fazit: Eller hatte eine junge homogene Truppe ohne Stars die mit viel Energie fightete - der MHV setzte seine ganze Routine dagegen und erkämpfte sich den knappen Erfolg.

© 2018 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.