Wersten erwartend Souverän

Samstag Abend in Wersten ist eigentlich eine Super Zeit ! Wenn man nicht Verletzungsbedingt und aus privaten Gründen etliche Ausfälle zu verkraften hat. Mit einer Spielfähigen Mannschaft 6+1 reisste die Meerbuscher Erstvertretung nach Wersten.
Anfangs sah es aus als würde auch auf Werstener Seite ein stark dezimierter Gegner auf uns treffen, doch nach und nach füllten sich die Mannen des aktuellen Zweitplatzierten.

Der Aufstiegsambitionierten Mannschaft aus Wersten war anzumerken, dass eine Punkteteilung wie in der Vorwoche gegen Lintorf nicht nochmal passieren sollte.

Unsere Erstvertretung wusste, dass es nicht viel zu verlieren gibt an diesem Abend und so beschloss man motiviert und mit Guter Laune in dieses Spiel zu gehen. Glücklicherweise kamen mit Anpfiff wenigstens noch 2 Ersatzleute aus der aktuellen 2. Herren, sodass dem ein oder anderen Spieler wenigstens eine Verschnaufpause gegeben werden konnte.

Das Spiel fing munter an und dem MHV gelang es immer wieder mit Viel Laufintensität zu Möglichkeiten vor dem Werstener Tor zu kommen. Sogar die Abwehr versprach viel am heutigen Abend und der dahinter agierende Lucas Krause konnte dazu auch noch den ein oder anderen Ball abwehren, wenn die Abwehr mal nicht so parat stand.

Das Wurfpech jedoch verfolgte unseren Rückraumschützen Rob Hollburg. 8(!) Würfe gingen in 60min vom Innenpfosten wieder raus. Was aber nicht der ausschlaggebende Faktor an diesem Abend war denn bis zur Halbzeit konnte man sich über einen 6 Tore Rückstand auf 3 Tore rankämpfen und mit 12:9 in die wohl mehr als verdiente Pause aus Meerbuscher Sicht gehen.

Die Defizite waren insb. in der Chancenauswertung für jeden Gut greifbar, sodass die klare Zielsetzung darin bestand, genau dort anzusetzen. Doch es kam mal wieder Knüppeldick für die Jungs vom MHV. Nach 18min. in HZ2 schaffte man es zum zweiten mal den Ball im Netz des Gegners unterzubringen. Die letzten 12min. hingegen wieder waren ein Spiegelbild der ersten Halbzeit, auch wenn Wersten sichtlich einen Gang runtergeschaltet hatte nach Ihrem 9:1 Lauf in der ersten Viertel Stunde von HZ2.

"Die Jungs haben nicht aufgegeben. Auch als klar war, dass hier kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist wurde weiter um jeden einzelnen Ball gekämpft. Das sind genau die Eigenschaften, die wir noch in der Hinrunde vermissen ließen die aber für die letzten Spiele der Rückrunde ein entscheidener Faktor im Abstiegskampf werden". resümierte Patrick Losco

Denn genau da befinden sich die Meerbuscher aktuell. SFD, ART, Lintorf, Angermund und auch noch die HSG Gerresheim kämpfen neben Meerbusch um den Verbleib in der Liga.

Tg 81 hat sich nach Meinung von Patrick Losco letztes Wochenende aus dieser Gruppe verabschiedet mit Ihrem Sieg über Jahn/West.

Alle anderen haben aber nicht nur rechnerisch die Chance den Verbleib in der Liga noch zu realisieren.

Von den 5 ausstehenden Partien hat der MHV 4 'Endspiele' gegen die direkten Konkurrenten aus dem unteren Tabellenfeld. Lediglich die Partien gegen Angermund sind beide gespielt.

So erwartet den MHV schon kommenden Samstag die HSG Gerresheim. Danach spielt man gegen den Tabellenführer aus Unterrath, gegen den wohl nicht viel zu holen sein wird.

Mit SFD ART sowie Lintorf erwartet den MHV ein absolutes Powerrestprogramm ums Überleben.
3 dieser 4 direkten Endspiele bestreitet der MHV in heimischer Halle, deshalb bereits jetzt die Informationen zu den Terminen und der Bitte um Zahlreiches Erscheinen für ordentlich Unterstützung um den Ligaerhalt zu realisieren.

Auf gehts MHV !!!

Termine:

22.03.14 15:00 Meerbuscher HV 1M HSG Gerresheim 04 2M
29.03.14 16:45 SG Unterrath 1M Meerbuscher HV 1M
05.04.14 16:30 Meerbuscher HV 1M SFD 75 Düsseldorf 1M
04.05.14 13:45 ART Düsseldorf 3M Meerbuscher HV 1M
10.05.14 16:30 Meerbuscher HV 1M TuS Lintorf 2M
© 2018 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.