Ungefährdeter Sieg in Eller

Der MHV spielte am Samstag gegen die B1-Jugend vom HSG- Eller in der Halle der Dieter Forte-Gesamtschule Düsseldorf. Die Mannschaft ging mit einer sehr positiven und motivierten Einstellung in das Spiel welches sich Später auszahlen sollte.

Bereits beim Aufwärmen hat man gemerkt, dass die Jungs dieses Spiel gewinnen wollten.  Man wusste dass man das Hinrunden Spiel mit einer starken Leistung schon 24:17 für sich entscheiden konnte, jedoch war einem auch bewusst dass es wieder ein sehr anstrengendes Spiel werden sollte.

Die 1. Halbzeit verlief fast perfekt. Die Abwehr des MHV startete das Spiel sehr aggressiv eingestellt, welches dazu beitrug das die ersten Angriff des gegnerischen Teams alle samt abgewehrt wurden und die Mannschaft sich so die nötige Sicherheit erarbeiten konnte. Im Angriff konnte man immer wieder einfache Tore über den Kreisläufer und den Rückraum erzielen. Somit konnte man sich in den ersten 12 min. mit einem 9:0 lauf absetzen. Zur Halbzeit konnte sich die Mannschaft eine Führung von 10 Toren erspielen und ging mit einem 7:17 in die Kabine.

Nach der 1. Halbzeit wurde den Spielern klar, dass man sich nicht auf diesem Vorsprung ausruhen kann und legte mit selber Konzentration wieder los. Durch Fehlpässe und überhastete Abschlüsse konnte dies jedoch nicht dauerhaft umgesetzt werden. Einziger Lichtblick in dieser Phase des Spiels war es, das man den beruhigenden Vorsprung von 10 Toren bis zum Ende halten konnte. Mit einem Spielstand von schlussendlich 26:16 feierte die B-Jugend einen ungefährdeten Sieg.

Das letzte Spiel der Saison ist am kommenden Samstag den 24.03.2018 gegen den TSV Hochdahl, in Heimischer Halle (Weißenberger Weg 8-12).  Auch dort würde sich die Mannschaft freuen, zahlreiche Fans begrüßen zu dürfen.

 

© 2018 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.